Freitag, 24. Januar 2014

Schreibblockade - so werden Sie sie wieder los



Ob nun Texter, Autor oder Blogger - sie ist der schlimmste Albtraum eines jeden Schreiberlings: die Schreibblockade. Selbst der professionellste Schreiber kann früher oder später in die Situation kommen, in der er vor einem leeren Blatt Papier sitzt und die Worte einfach nicht fließen wollen. Wie also lässt sich diese gemeine Schreibblockade vertreiben und wie geht man mit ihr um, wenn sie einen doch erwischt hat? 

Mit diesen Fragen beschäftigen sich auch die Mitarbeiter des Schreibnacht-Magazins. Jeden Samstag gibt es hier Tipps von verschiedenen Autoren zu diesem Thema. Vergangenen Samstag hatte auch ich die große Ehre, einen Gastartikel über meinen Umgang mit der Schreibblockade für das Magazin zu schreiben! Ich freue mich riesig darüber und bedanke mich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei der Autorin Anna Moffey für die Anfrage!

Und hier geht es zu meinem Artikel:


Ihre Texterin, Irina Kapatschinski


 
Bildquelle: Pixabay.com 

Kommentare:

  1. Und ich danke dir, dass du so einen interessanten Text beigetragen hast und bei uns eingestiegen bist :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,

      freut mich, dass du hier vorbeigeschaut hast und dass mein Artikel dir gefällt! Vielen lieben Dank für das Lob! Ich bin sehr stolz darauf, Teil eures Teams sein zu dürfen. :)

      Liebe Grüße
      Irina

      Löschen