Mittwoch, 30. Januar 2013

Autoreninterview mit Anna Becker


Vor ein paar Tagen habe ich eine Rezension zu der Kurzgeschichte "Weiß-rote Weihnachten" von Anna Becker hier auf meinem Blog veröffentlicht. Daraufhin wollte ich die Autorin unbedingt näher kennenlernen und habe ihr ein paar Fragen gestellt. Ich freue mich sehr, dass sie sich die Zeit dafür genommen hat! 

Und hier kommt das Autoreninterview!

Viel Spaß!

Liebe Anna, seit wann schreibst du und wie bist du zum Schreiben gekommen?


Ich habe 2009 mit dem Schreiben begonnen. Allerdings hatte ich mit dem Gedanken schon sehr, sehr lange gespielt. Alles braucht seine Zeit – und die war 2009 definitiv reif. Es machte klick und ich fing an!


Was inspiriert dich? Woher nimmst du deine Ideen? 


Ich bin nicht die Erste, die sagt, dass sie ihre Geschichten träumt – doch so ist es tatsächlich. „Die Zeitreise-Agentin“ war z. B. so ein Fall, zum Teil „Hannah und der Meisterdieb“ oder „Weiß-rote Weihnachten“. Bei Letzteren inspirierte mich vorwiegend mein Urlaub in Irland. Doch Ideen kommen auch vor dem Schlafengehen, morgens beim Kaffeetrinken oder in der Badewanne. Immer dann, wenn ich relaxt bin. 


Wie würdest du dein Genre beschreiben? Von welchen Themen handeln deine Bücher?


Einerseits Fantasy, andererseits Science-Fiction – hierbei aber nicht das technische SciFi. Bei mir hat es eine Spur Esoterik. Meine Bücher handeln von Zeitreisen und paranormalen Begegnungen, von Abenteuer, Liebe und Verrat.


Gibt es eine bestimmte Tageszeit, zu der du am liebsten schreibst?


Am Nachmittag.


Wie lange braucht es, bis so ein Buch entsteht (von der Idee bis zum fertigen Buch)?


Das ist unterschiedlich. Mal 3-5 Monate, mal 6-8 Monate oder länger. Oft arbeite ich an Projekten parallel.


Welches Genre liest du persönlich am liebsten?


Fantasy.


Arbeitest du gerade an einem neuen Buch? Worauf dürfen wir uns freuen?


Ich habe die Idee und werde in Kürze mit Konzept und Charakteren starten. Es ist etwas vollkommen Neues für mich. Und weil ich es spannend machen möchte, verrate ich noch nichts …

Noch mehr Infos über die Autorin sowie die Übersicht über alle ihre Kurzgeschichten und Romane finden Sie auf ihrer Website: 


Liebe Anna, vielen Dank noch mal für die spannenden Einblicke!
Du bist bis jetzt die zweite Autorin, von der ich höre, dass sie ihre Geschichten träumt und ich finde das absolut faszinierend! 
Außerdem muss ich feststellen, dass das Genre deiner Bücher genau meinem Geschmack entspricht - Paranormales, Esoterik und Liebe - das ist genau meins!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen